Hustentee, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHus-ten-tee (computergeneriert)
WortzerlegungHustenTee1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gegen Husten wirksamer, schleimlösender Tee aus Heilkräutern; Bronchialtee

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich habe Ihren Hustentee in Tablettenform gegen Erkältungshusten getrunken und habe ihn auch meinem 2jährigen Töchterchen gegeben.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 91
Eine Mutter hatte während ihrer Schwangerschaft täglich huflattichhaltige Hustentees getrunken und ein Kind mit schweren Leberschäden geboren, das nach wenigen Monaten gestorben war.
Die Zeit, 14.10.1988, Nr. 42
Als Flores Verbasci bezeichnet, findet die Blüte wegen ihrer Schleim lösenden und reizlindernden Wirkung als Beimischung vieler Hustentees Verwendung.
Der Tagesspiegel, 21.06.2003
Mitten in der Apotheke haben Apothekerin Ursula Ehrhart und ihre Mitarbeiterinnen die akustische Oase aufgebaut – zwischen den Regalen mit Sonnencreme, Schmerzmitteln und Hustentees.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.1999
Zitationshilfe
„Hustentee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hustentee>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hustenstillend
Hustensaft
Hustenreiz
Hustenreflex
Hustenmittel
Hustentropfen
Huster
Hustle
Hut
Hutablage