Hutschachtel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hutschachtel · Nominativ Plural: Hutschachteln
Aussprache 
Worttrennung Hut-schach-tel
Wortzerlegung Hut1 Schachtel
eWDG

Bedeutung

veraltend große runde Pappschachtel zum Aufbewahren oder zum Transport von Hüten
Beispiel:
Alexander setzte jählings Irenes Hutschachtel und Reisetasche … auf den Boden nieder [ WeiskopfAbschied v. Frieden1,195]

Verwendungsbeispiele für ›Hutschachtel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur über die Hutschachtel mit den Brillanten war er furchtbar entrüstet. [Krüss, James: Mein Urgroßvater und ich, Hamburg: Oetinger 1959, S. 99]
Hab ihr dann geholfen, alles in ihre Hutschachtel zu packen. [Bild, 02.03.2001]
Da sitzt nicht nur ein Hut auf dem Kopf, sondern gleich eine Hutschachtel, die Formen sind üppig und eckig. [Die Zeit, 25.01.2012 (online)]
Ein zierliches Hündchen, welches uns geschenkt worden war, wurde in einer Hutschachtel untergebracht. [Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 30325]
In jeder Hutschachtel gibt es mehr Parkplätze als bei Ihnen. [Die Zeit, 22.07.1999, Nr. 30]
Zitationshilfe
„Hutschachtel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hutschachtel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hutsalon
Hutrechen
Hutrand
Hutpilz
Hutnadel
Hutsche
Hutschnur
Hutschpferd
Hutstumpen
Hutständer