Hybridität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hybridität · Nominativ Plural: Hybriditäten
WorttrennungHy-bri-di-tät · Hyb-ri-di-tät
Grundformhybrid1

Verwendungsbeispiele für ›Hybridität‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist gerade diese absurde Hybridität, an der sich die Fähigkeit wieder schärfen müsste, die kulturellen Klischees zu durchschauen.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.2001
Eine weitere Fraktion verweigert sich den Fragen nach gültigen Codes der afroamerikanischen Musikkultur mit dem Verweis auf deren Hybridität und Unterschiedlichkeit.
Die Zeit, 17.10.2011, Nr. 42
Für Hagen ist diese Argumentation Ausdruck der "Hybridität der Ausbildung", schließlich sei der Beruf der Tontechnikerin nicht aus Qualitätsanforderungen, sondern aus Kriegsnöten erwachsen.
Die Zeit, 30.01.1995, Nr. 05
Zitationshilfe
„Hybridität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hybridit%C3%A4t>, abgerufen am 27.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hybridisierung
hybridisieren
hybridisch
Hybridfahrzeug
Hybride
Hybridmotor
Hybridrakete
Hybridrechner
Hybridsystem
Hybridzüchtung