Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hydratation

Worttrennung Hy-dra-ta-ti-on · Hyd-ra-ta-ti-on
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Chemie Bildung von Hydraten durch Anlagerung, Bindung von Wasser an bestimmte (an)organische Substanzen

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Hydratation · Hydration
Oberbegriffe
  • chemische Reaktion  ●  Reaktion  Kurzform
Assoziationen
  • Hydrat-Sphäre · Hydrathülle

Verwendungsbeispiele für ›Hydratation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch die Anlagerung der hochmolekularen Base an die stark quellende Hemizellulose wird letztere für die Hydratation blockiert. [Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 238]
Dadurch stehen mehr freie OH‑Gruppen der Zellulose und der stärker quellenden Hemizellulose für die Hydratation zur Verfügung. [Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 129]
Zitationshilfe
„Hydratation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hydratation>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hydrat
Hydrargillit
Hydrant
Hydramnion
Hydragogum
Hydration
Hydraulik
Hydraulikflüssigkeit
Hydraulit
Hydrazin