Hydraulikflüssigkeit

Worttrennung Hy-drau-lik-flüs-sig-keit · Hyd-rau-lik-flüs-sig-keit
Wortzerlegung HydraulikFlüssigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in einer Hydraulik zur Krafterzeugung oder -übertragung verwendete spezielle Flüssigkeit

Typische Verbindungen zu ›Hydraulikflüssigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hydraulikflüssigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hydraulikflüssigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein Blut rauschte in den Ohren wie die Hydraulikflüssigkeit in einer undichten Pumpe.
C't, 2001, Nr. 19
Aus einer undichten Leitung sei Hydraulikflüssigkeit auf den glühend heißen Strahler getropft und habe den Brand bereits im Tal ausgelöst.
Die Welt, 07.09.2001
In den Zylindern der hydraulischen Presse wird die Druckenergie der Hydraulikflüssigkeit in mechanische Arbeit umgewandelt.
Dannemann, E. u. a.: Grundlagen der Werkzeugmaschinen zum Umformen. In: Lange, Kurt (Hg.) Lehrbuch der Umformtechnik, Bd. 1, Berlin u. a.: Springer 1972, S. 360
In Deutschland werden pro Jahr in landwirtschaftlichen Geräten sowie in industriellen Anlagen 65.000 Tonnen Hydraulikflüssigkeiten verbraucht.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1997
Treibstoff und Hydraulikflüssigkeit treten aus, das Fahrwerk kann nicht mehr eingefahren werden.
Bild, 29.07.2000
Zitationshilfe
„Hydraulikflüssigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hydraulikfl%C3%BCssigkeit>, abgerufen am 04.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hydraulik
hydratisieren
hydratisch
Hydration
Hydratation
hydraulisch
Hydraulit
Hydrazin
Hydrazingelb
Hydrazone