Hydrierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Hy-drie-rung · Hyd-rie-rung
Wortzerlegung hydrieren-ung
Wortbildung  mit ›Hydrierung‹ als Letztglied: ↗Kohlehydrierung

Typische Verbindungen zu ›Hydrierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hydrierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hydrierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie entwickelten mit der Hydrierung ein Verfahren, Plastik zurück in Öl zu verwandeln.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.1995
Bei der Hydrierung geht es nicht nur darum, den Wasserstoff an die richtige Stelle zu lenken.
Der Tagesspiegel, 12.08.2003
Hydrierung heißt die Technik, mit der aus vermischten Kunststoffabfällen hochwertige Öle entstehen sollen.
Die Zeit, 04.12.1992, Nr. 50
Statt dieser alten Methode wird jetzt fast ausschließlich die katalytische Hydrierung des Nitrobenzols mit Kupfer-Katalysator durchgeführt.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 173
Jetzt konnte die Hydrierung bedenkenlos durchgehalten werden, auch wenn die untergehenden Mächte der Systemzeit noch im letzten Augenblick eine andere Zollpolitik einschlagen sollten.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„Hydrierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hydrierung>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hydrieren
Hydrid
Hydria
Hydrazone
Hydrazingelb
Hydrierverfahren
Hydrierwerk
hydro-
Hydrobiologe
Hydrobiologie