Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Hydrierverfahren, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hydrierverfahrens · Nominativ Plural: Hydrierverfahren
Aussprache  [hyˈdʀiːɐ̯fɛɐ̯ˌfaːʀən]
Worttrennung Hy-drier-ver-fah-ren · Hyd-rier-ver-fah-ren
Wortzerlegung hydrieren Verfahren
eWDG und ZDL

Bedeutung

chemische Technik Verfahren, bei dem chemische Elemente oder Verbindungen durch Anlagerung, Addition von Wasserstoff umgewandelt werden
Beispiele:
Die Hydrierung erfolgt vorzugsweise bei einem Druck von 20 bis 300 bar, insbesondere bei einem Druck von 30 bis 200 bar und besonders bevorzugt bei einem Druck von 50 bis 180 bar. Der Druck wird insbesondere durch Zufuhr entsprechender Mengen Wasserstoff oder des Gasgemisches aus Wasserstoff und Inertgas […] eingestellt. Das Hydrierverfahren kann kontinuierlich oder diskontinuierlich (Batch‑Verfahren) durchgeführt werden. [Offenlegungsschrift C07C 35/21 (2006.01), 21.04.2016, aufgerufen am 09.08.2022]
Unvollständige Hydrierung trägt dazu bei, dass als unerwünschte Nebenprodukte E‑Fettsäuren […] entstehen. Diese stehen im Verdacht, das Risiko für Herz‑Kreislauferkrankungen zu erhöhen. Durch optimierte Hydrierverfahren kann heute die Bildung dieser unerwünschten Nebenprodukte auf wenige Prozente reduziert werden. [Hydrierung, 03.08.2022, aufgerufen am 09.08.2022]
Ein Faß venezolanischen Schweröls kostet 17 Dollar – halb soviel wie das konventionelle Rohöl. Trotz des komplizierten Abbau‑ und Hydrierverfahrens soll Sprit aus dem südamerikanischen Öl nicht teurer als Treibstoff aus Nahost‑Rohöl sein. [Der Spiegel, 25.10.1982]
Aus einer Algenart, Dunaliella genannt, läßt sich in einem einfachen Hydrierverfahren ein Öl gewinnen, das einen Brennstoff guter Qualität abgibt. […] Das haben Professor Ben Zion Ginzburg und seine Frau an der Hebrew University in Jerusalem herausgefunden. Jetzt versuchen Chemiker an der Universität ein Verfahren zu erfinden, mit dem sich diese Ölgewinnung im großen Maßstab ausführen läßt. [Die Zeit, 13.02.1976]
spezieller mehrstufiges Verfahren der Kohleverflüssigung
siehe auch Kohlehydrierung
Beispiele:
ein modernes Hydrierverfahren zur BenzingewinnungWDG
Neunzig Prozent des von der Wehrmacht benötigten Flugbenzins wurden im Hydrierverfahren gewonnen. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2004]
Um aus Steinkohle 1 kg flüssigen Treibstoff zu gewinnen, […] sind bei den bekannten großtechnischen Hydrierverfahren 3,6 kg Kohle nötig: 1,25 kg als Rohstoff für die Hydrierung, 1,36 kg zur Erzeugung des Wasserstoffs und 1 kg zur Herstellung von Prozeßwärme und Druck. [Prozeßwärme. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1979]]
Statt jährlich 50 Millionen Tonnen deutscher Steinkohle »absaufen« zu lassen, so drängte unlängst der CDU‑Bundestagsabgeordnete Dr. Hans Edgar Jahn die Regierung Kiesinger, solle Bonn lieber »Hydrierverfahren für die Kohle vorantreiben«. [Der Spiegel, 08.01.1968]
Ab Mitte der 30er Jahre wurde aus der Kohle des Ruhrgebietes […]Benzin produziert: Prof. Bergius war 1911 die Verflüssigung von Steinkohle unter hohen Temperaturen und starkem Druck gelungen. Aber erst zwanzig Jahre später war das Hydrierverfahren so weit entwickelt, daß dann Ende 1936 die Scholven‑Chemie AG, Gelsenkirchen‑Buer, als erstes Hydrierwerk im Ruhrgebiet die Erzeugung von Benzin aus Steinkohle aufnehmen konnte. [Die Zeit, 02.02.1956]
Auf Grund von im April 1949 von den drei Außenministern Großbritanniens, der Vereinigten Staaten und Frankreichs in Washington gefaßten Beschlüssen […] sind alle Betriebe, die direkt oder indirekt die Erzeugung von Benzin, Ölen und Schmierölen aus Steinkohle oder Braunkohle durch das Hydrierverfahren von Bergius oder die Fischer‑Tropsch‑Synthese oder analoge Verfahren betreiben, zu demontieren. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1949]]
Die technische Durchführung des eigentlichen Hydrierverfahrens ist im Prinzip bei den verschiedenen Rohstoffen gleich. […] Bei der Benzingewinnung aus Braunkohle wird ein Brei aus feingemahlener Kohle und Öl in einer Kohlenbreipresse auf 200 Atm. (= Atmosphären) gebracht. Dieser Brei wird nach Vorwärmung in Hochdrucköfen, die sogen. »Kohleöfen«, gedrückt. [Dinglers polytechnisches Journal, Jg. 1931/346, S. 183–184]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Hydrierverfahren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hydrierverfahren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hydrierung
Hydrid
Hydria
Hydrazone
Hydrazingelb
Hydrierwerk
Hydrobiologe
Hydrobiologie
Hydrochinon
Hydrochorie