Hydrometeorologie

Worttrennung Hy-dro-me-te-oro-lo-gie · Hy-dro-me-teo-ro-lo-gie · Hyd-ro-me-te-oro-lo-gie · Hyd-ro-me-teo-ro-lo-gie
Wortzerlegung hydro-Meteorologie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

als Teilgebiet der Meteorologie   die Lehre von den Erscheinungen des Wassers in der Lufthülle in ihren Wechselwirkungen mit der Erdkruste

Verwendungsbeispiele für ›Hydrometeorologie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Radioaktivität kontrolliert das Staatskomitee für Hydrometeorologie, meine Behörde ist dafür nicht zuständig.
Der Spiegel, 28.08.1989
Der Sturm beschädigte 12000 Häuser und setzte 23000 Hektar Agrarland unter Wasser, berichtete die Behörde für Hydrometeorologie.
Die Zeit, 20.08.2012 (online)
Im Spätsommer vergangenen Jahres lud das Tschechische Institut für Hydrometeorologie (CHMI) zu einem Pressetermin nach Prag ein.
Die Zeit, 14.01.1999, Nr. 3
Zitationshilfe
„Hydrometeorologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hydrometeorologie>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hydrometeore
Hydrometallurgie
hydromechanisch
Hydromechanik
Hydromantie
Hydrometer
Hydrometrie
hydrometrisch
Hydromikrobiologie
hydromorph