Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hydroxid, das

Alternative Schreibung Hydroxyd
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hydroxid(e)s · Nominativ Plural: Hydroxide
Aussprache 
Worttrennung Hy-dro-xid · Hyd-ro-xid ● Hy-dro-xyd · Hyd-ro-xyd
Wortzerlegung hydr- Oxid
Wortbildung  mit ›Hydroxid‹ als Letztglied: Calciumhydroxid · Calciumhydroxyd · Eisenhydroxid · Eisenhydroxyd · Kaliumhydroxid · Kaliumhydroxyd · Kalziumhydroxid · Kalziumhydroxyd · Natriumhydroxid · Natriumhydroxyd
Herkunft Griechisch
eWDG

Bedeutung

Chemie Verbindung eines Oxids mit Wasser

Verwendungsbeispiele für ›Hydroxid‹, ›Hydroxyd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie können z. B. zur Fällung von Metallen in Form ihrer Hydroxide herangezogen werden. [o. A.[Autorenkollektiv]: Chemie der Pseudohalogenide, Heidelberg: Hüthig 1979 [1978], S. 200]
Alkali‑ und Erdalkalicyanide setzen sich in Wasser glatt mit Hydroxiden oder Cyaniden zahlreicher Übergangs‑ und d10‑Metalle unter Bildung löslicher Cyanometallate um. [o. A.[Autorenkollektiv]: Chemie der Pseudohalogenide, Heidelberg: Hüthig 1979 [1978], S. 64]
Zitationshilfe
„Hydroxid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hydroxid>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hydrothorax
Hydrotherapie
Hydrotechnik
Hydrostatik
Hydrosphäre
Hydroxyd
Hydroxylamin
Hydroxylgruppe
Hydrozele
Hydrozephalus