Hypokaustum

Worttrennung Hy-po-kaus-tum
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Heizanlage im antiken Rom, bei der Heißluft durch Röhren o. Ä. in Böden oder Wände zu beheizender Räume geführt wurde

Thesaurus

Synonymgruppe
Hypokauste · Hypokaustum

Verwendungsbeispiele für ›Hypokaustum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Freigelegte Erdschichten mit unterschiedlichen Niveaus und Färbungen zeichnen sich ab, die Reste einer antiken Mauer, die Plattform eines Ofens, Spuren eines Hypokaustums, einer Fußbodenheizung.
Die Zeit, 26.08.2002, Nr. 34
Sie werden von Hypokausten beheizt und ähneln dem röm. Typ.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 38375
Zitationshilfe
„Hypokaustum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hypokaustum>, abgerufen am 13.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hypokapnie
Hypokaliämie
Hypoinsulinismus
Hypoidgetriebe
hypogyn
Hypokinese
hypokinetisch
Hypokorismus
Hypokoristikum
Hypokotyl