IG, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)

Typische Verbindungen
computergeneriert

BCE Bezirksleiter Bundesvorsitzende Bundesvorstand Chemie Fachgruppe Gewerkschaftstag Hauptvorstand Journalismus Keramik Landesbezirk Landesbezirksvorsitzende Landesvorsitzende Lohnforderung Metall-Chef Schriftstellerverband Tarifforderung Tarifkommission Tarifpolitik VS Verhandlungsführer Vizechef Vorsitzende Vorsitzender Vorstandsmitglied Wiesehügel Zwickel fusionieren insolvent zusammenschließen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›IG‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die IG Metall sieht dabei ihre Erfolge der zurückliegenden Jahre gefährdet.
Die Zeit, 07.02.1977, Nr. 06
Dagegen sperrt sich die IG Metall auch, vor allem aus tarifrechtlichen Gründen.
o. A. [dad]: Ergebnisabhängige Einmalzahlung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Er arbeitete hauptsächlich in Gewerkschaftsfunktionen im Rahmen der IG Metall.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 14841
Hier hat die IG Metall mit knapp 25 Prozent den größten Anteil.
o. A. [mp.]: Bank für Gemeinwirtschaft. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Der Vorsitzende der IG Metall hat angekündigt, in den neuen Bundesländern Firmentarifverträge zu verlangen.
o. A. [H. M.]: Firmentarifverträge. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„IG“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/IG#1>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

IG, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)

Typische Verbindungen
computergeneriert

BCE Bezirksleiter Bundesvorsitzende Bundesvorstand Chemie Fachgruppe Gewerkschaftstag Hauptvorstand Journalismus Keramik Landesbezirk Landesbezirksvorsitzende Landesvorsitzende Lohnforderung Metall-Chef Schriftstellerverband Tarifforderung Tarifkommission Tarifpolitik VS Verhandlungsführer Vizechef Vorsitzende Vorsitzender Vorstandsmitglied Wiesehügel Zwickel fusionieren insolvent zusammenschließen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›IG‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die IG Metall sieht dabei ihre Erfolge der zurückliegenden Jahre gefährdet.
Die Zeit, 07.02.1977, Nr. 06
Dagegen sperrt sich die IG Metall auch, vor allem aus tarifrechtlichen Gründen.
o. A. [dad]: Ergebnisabhängige Einmalzahlung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Er arbeitete hauptsächlich in Gewerkschaftsfunktionen im Rahmen der IG Metall.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - M. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 14841
Hier hat die IG Metall mit knapp 25 Prozent den größten Anteil.
o. A. [mp.]: Bank für Gemeinwirtschaft. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1985]
Der Vorsitzende der IG Metall hat angekündigt, in den neuen Bundesländern Firmentarifverträge zu verlangen.
o. A. [H. M.]: Firmentarifverträge. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„IG“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/IG#2>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ifo-Geschäftsklimaindex
IFA
idyllisch
Idylliker
Idyllik
Igel
Igelborste
Igelfisch
Igelfrisur
Igelginster