Ich-Roman, der

Alternative SchreibungIchroman
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungIch-Ro-man · Ich-ro-man
WortzerlegungIchRoman
Rechtschreibregeln§ 37 (1.4), § 45 (1)
eWDG, 1969

Bedeutung

Roman in der Ich-Form

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die West-Schwestern dagegen überschütteten sie geradezu mit flotten Ich-Romanen über Befindlichkeit, Alltag mit oder ohne Kinder, Karriere und ihr Leben als Superweib.
Die Welt, 09.03.2000
Die Eindrücke, die der Arbeitsalltag bei einer großen Münchner Versicherungsgesellschaft auf Frau Meißner macht, sind mit dem Plot dieses Ich-Romans im Großen und Ganzen identisch.
Die Zeit, 16.03.2012, Nr. 12
Zitationshilfe
„Ich-Roman“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ich-Roman>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ichor
Ichnogramm
Ichneumon
Ichmensch
Ichlaut
Ichstärke
Ichsucht
ichsüchtig
ichthyo-
Ichthyodont