Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Idealforderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ide-al-for-de-rung
Wortzerlegung Ideal Forderung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Forderung, die sich nicht immer realisieren lässt

Verwendungsbeispiele für ›Idealforderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kaum ein Politiker aber tut sich so schwer mit den Idealforderungen seiner Basis wie Joschka Fischer. [Der Tagesspiegel, 04.07.2001]
In Curt Sachs' Leben und Werk war die Idealforderung der Einheit von Lehre und Forschung in einer besonders glücklichen Weise realisiert. [Werner, Eric: Sachs. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 39771]
Die Wünsche der Kriegsopfer haben, wenn man von den sogenannten Idealforderungen ausgeht, ein finanzielles Volumen von jährlich 3,5 Milliarden Mark. [Die Zeit, 25.03.1966, Nr. 13]
Zitationshilfe
„Idealforderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Idealforderung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Idealfigur
Idealfall
Idealehe
Idealbild
Idealbesetzung
Idealform
Idealgestalt
Idealgewicht
Idealisierung
Idealismus