Identität, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Identität · Nominativ Plural: Identitäten
Aussprache
WorttrennungIden-ti-tät
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Identität‹ als Erstglied: ↗Identitätsausweis · ↗Identitätsbeweis · ↗Identitätsfrage · ↗Identitätskarte · ↗Identitätsnachweis · ↗Identitätspolitik · ↗Identitätsprüfung · ↗Identitätsstiftung · ↗Identitätssuche · ↗Identitätsüberprüfung · ↗identitätsbildend · ↗identitätsorientiert
 ·  mit ›Identität‹ als Letztglied: ↗Ersatzidentität · ↗Geschlechteridentität · ↗Geschlechtsidentität · ↗Gruppenidentität · ↗Interessenidentität · ↗Interessensidentität · ↗Markenidentität · ↗Nichtidentität · ↗Verteidigungsidentität
 ·  formal verwandt mit: ↗identitär
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Gleichheit, völlige Übereinstimmung, Wesenseinheit
Beispiele:
die Identität des Vermissten mit dem Verunglückten
die Identität zweier Größen, Begriffe
die Feststellung von Identitäten
ein Protokoll ... das kraft mehrerer Unterschriften die Identität des Bjuschew mit Paprotkin feststellte [A. ZweigGrischa160]
2.
derjenige, der man ist
Beispiele:
die Identität einer Person, eines Toten feststellen, nachweisen
es gelang dem Fremden lange Zeit, seine wahre Identität zu verheimlichen
trug er [Paul] keine Papiere, die seine Identität bescheinigen konnten [J. RothRechts und links154]
Es war unsere Stärke / daß wir wußten / warum wir hier waren / Das half uns / unsere Identität zu bewahren [P. WeissErmittlung11]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Identität · identisch · identifizieren · Identifizierung
Identität f. ‘völlige Übereinstimmung, Gleichheit, Wesenseinheit’ wird im 18. Jh. aus spätlat. identitās (Genitiv identitātis) ‘Wesenseinheit’ entlehnt, einer Ableitung von lat. idem ‘ebendasselbe’, das aus dem Neutrum des Pers.pron. lat. id mit verstärkendem -em gebildet ist. identisch Adj. ‘völlig gleich, übereinstimmend’ (18. Jh.). identifizieren Vb. ‘die Identität feststellen, einander gleichsetzen’, Neubildung des 18. Jhs. nach Mustern wie klassifizieren, exemplifizieren u. dgl., denen lat. denominative Verben mit -ficāre (vgl. lat. glōrificāre ‘glorifizieren’), der Kompositionsform von lat. facere ‘machen, tun’ zugrunde liegen. Dazu Identifizierung f. (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Gleichförmigkeit · ↗Gleichheit · Identität
Assoziationen
Antonyme
  • Identität · Identität · Identität
Mathematik
Synonymgruppe
Identität · identische Abbildung
Oberbegriffe
Synonymgruppe
Assoziationen
Synonymgruppe
Egalität · Identität · ↗Kongruenz · ↗Parität · Selbstübereinstimmung · vollständige Übereinstimmung (mit sich selbst)  ●  ↗Nämlichkeit  Amtsdeutsch · ↗Gleichheit  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bewahrung Feststellung Suche Tote Verlust Wahrung bewahren definieren eigen enthüllen ethnisch europäisch falsch feststellen jüdisch klären kollektiv kulturell national ostdeutsch preisgeben regional religiös sexuell stiften unklar unverwechselbar verschleiern wahr wahren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Identität‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gehe auch um alles drumherum, um die ganze Identität.
Die Zeit, 18.11.2013, Nr. 46
Und er schlüpft für eine kurze Zeit zurück in seine alte Identität.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 269
Das erst bedeutet, die eigene Identität aus der Geschichte zu begründen.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 22
Theologisch hat er an der Identität festgehalten, das Brot ist der Leib.
Schweizer, E. u. a.: Abendmahl. In: Galling, Kurt (Hg.), Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 205
Im ganzen Haus gab es keinen Hinweis auf die Identität des Besitzers.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 153
Zitationshilfe
„Identität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Identität>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
identitär
identisch
Identifizierung
identifizieren
Identifizierbarkeit
Identitätsangst
Identitätsarbeit
Identitätsausweis
Identitätsbegriff
Identitätsbeweis