Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Igelstellung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Igelstellung · Nominativ Plural: Igelstellungen
Aussprache 
Worttrennung Igel-stel-lung
Wortzerlegung Igel Stellung
eWDG

Bedeutung

Militär Verteidigungsstellung eingeschlossener Truppen
Beispiele:
die Kompanie bezog eine Igelstellung im Wald
die Besiegten zogen sich in eine Igelstellung zurück
übertragen
Beispiel:
er befand sich in einer Igelstellung gegenüber der Gesellschaft

Verwendungsbeispiele für ›Igelstellung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Igelstellung versperrt aber den Blick über den Tellerrand des kleinen Landes hinaus. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.1994]
Sie waren nach der Vertreibung der Bewohner von deutschen Soldaten zu Igelstellungen ausgebaut und bis zur letzten Patrone gehalten worden. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 336]
Statt dessen soll der Armeeführer um Lötzen am Mauersee eine Igelstellung errichten und sich darin verschanzen. [Süddeutsche Zeitung, 14.01.1995]
Rüdiger dagegen war zynisch und aggressiv wie der Vater, der sich aus einfachsten Verhältnissen nach oben geschuftet hatte und nie die Igelstellung des Proletarierjungen aufgab. [Die Zeit, 21.12.1973, Nr. 52]
Von einer Igelstellung sprachen die Soldaten, und dieses Wort kennzeichnet auch die seelische Grundhaltung des Menschen im Kriege. [Die Zeit, 14.01.1946, Nr. 02]
Zitationshilfe
„Igelstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Igelstellung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Igelstachel
Igelschnitt
Igelnelke
Igelkopf
Igelkolben
Iglu
Ignipunktur
Ignitron
Ignorant
Ignorantentum