Iguanodon

WorttrennungIgu-ano-don · Igua-no-don (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

pflanzenfressender Dinosaurier der Kreidezeit mit kräftigen Hinterbeinen, zum Greifen ausgebildeten Vorderbeinen u. langem, kräftigem Schwanz

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Iguanodons lebten vor fast 100 Millionen Jahren in der Kreidezeit.
Die Welt, 24.08.2004
Das Lippische Landesmuseum präsentiert eine Fährte des neun Meter langen und fünf Meter hohen Leguanzahndinosauriers Iguanodon.
Süddeutsche Zeitung, 04.01.1994
Vermutlich stammt der Abdruck von einem dreizehigen Saurier der Gattung Iguanodon, einem Pflanzenfresser.
Die Welt, 08.09.2005
Es geht um die "Dynamik der Erde", um "Lebensräume im Wandel" und die "bewegte Geschichte der Rekonstruktion" des Dinosauriers Iguanodon.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2002
Zitationshilfe
„Iguanodon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Iguanodon>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Iguana
ignoszieren
Ignorierung
ignorieren
Ignoranz
Igumen
Ihle
ihm
ihn
ihnen