Imitator, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Imitators · Nominativ Plural: Imitatoren
Aussprache
WorttrennungImi-ta-tor (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Imitator‹ als Letztglied: ↗Instrumentenimitator · ↗Kinderstimmenimitator
eWDG, 1969

Bedeutung

Unterhaltungskünstler, der Tierstimmen, Instrumente oder Ähnliches nachahmt
Beispiel:
im Rahmen des Varietéprogramms trat auch ein Imitator auf
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

imitieren · Imitation · Imitator
imitieren Vb. ‘nachahmen’, im 16. Jh. aus gleichbed. lat. imitārī entlehnt, verwandt mit lat. imāgo ‘Erscheinung’. Häufig ist das Part.adj. imitiert ‘nachgemacht, künstlich, nicht echt’. Imitation f. ‘Nachahmung, Kopie, künstliches, unechtes Erzeugnis’ (16. Jh.), lat. imitātio (Genitiv imitātiōnis). Imitator m. ‘Nachahmer’ (19. Jh.), lat. imitātor.

Thesaurus

Synonymgruppe
Epigone · Imitator · ↗Nachahmer · Nachmacher  ●  geistiger Trittbrettfahrer  abwertend
Assoziationen
  • Knockbuster · Mockbuster
  • (ein) bloßes Nachahmen  ●  ↗Epigonentum  geh., bildungssprachlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Parodist begabt begnadet perfekt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Imitator‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann seine Fotos - ich sollte Bilder sagen - automatisch identifizieren - und die seiner Imitatoren, von denen es Heere gibt, auch.
Bild, 28.12.2002
Wer da noch mitplündern will, muß schon als sehr stilsicherer Imitator auftreten.
Die Zeit, 14.11.1986, Nr. 47
Und nun kommt dieser Chinese selbst in die Staaten und imitiert seine Imitatoren.
Die Welt, 05.07.2000
Zwar ist er eher eine literarische Figur, aber diese wurde durchaus zum Modell für reale Imitatoren.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 145
Ein Imitator machte Kindergeschrei nach, er spielte Xylophon auf einem Champagnerkorken in seinem Mund.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1927. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1927], S. 172
Zitationshilfe
„Imitator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Imitator>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Imitativ
Imitation
imitat-
Imitat
Imin
imitatorisch
imitieren
imitiert
Imker
Imkerei