Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Immediatbericht, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Immediatbericht(e)s · Nominativ Plural: Immediatberichte
Worttrennung Im-me-di-at-be-richt
Wortzerlegung immediat Bericht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Amtssprache direkte Berichterstattung an die höchste Behörde, an das Staatsoberhaupt

Verwendungsbeispiele für ›Immediatbericht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bezeichnend ist auch, daß er nach seinem Amtsantritt befahl, bei den von ihm selbst unterzeichneten Immediatberichten den üblichen Devotionsstrich fortzulassen. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1931, S. 263]
Er erstattete am 23. September 1888 einen Immediatbericht an Kaiser Wilhelm II. und veröffentlichte ihn im Reichs‑ und Staatsanzeiger. [Die Zeit, 21.01.1963, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Immediatbericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Immediatbericht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Imme
Immatrikulierung
Immatrikulationsgebühr
Immatrikulationsfrist
Immatrikulation
Immediateingabe
Immediatgesuch
Immediatvortragsrecht
Immensität
Immenstock