Immigrant, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Immigranten · Nominativ Plural: Immigranten
Aussprache  [ɪmiˈgʀant]
Worttrennung Im-mi-grant · Im-mig-rant
Wortzerlegung immigrieren -ant1
Wortbildung  mit ›Immigrant‹ als Erstglied: Immigrantin
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Einwanderer
Beispiel:
Immigranten aus Deutschland

Thesaurus

Synonymgruppe
Einwanderer · Immigrant · Migrant · Neubürger · Wahl... · Zugereister · Zugezogener · Zuwanderer · Zuzügler  ●  Neuzuzüger  schweiz. · Zuzüger  schweiz. · Reigschmeckter  ugs., schwäbisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Immigrant‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Immigrant‹.

Verwendungsbeispiele für ›Immigrant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die etwa 200 Immigranten seien dabei über Bord gegangen, nur 48 konnten bislang gerettet werden. [Die Zeit, 06.04.2011 (online)]
Wenn man den Medien glaubt, liegt die Schuld immer bei den Immigranten. [Die Zeit, 15.03.2010, Nr. 11]
Wie italienische Medien berichten, seien 200 Immigranten dabei über Bord gegangen. [Die Zeit, 06.04.2011 (online)]
Die Zahl illegaler Immigranten wird auf über eine Million geschätzt. [Die Zeit, 18.05.2009, Nr. 20]
Im neuen Jahr wird der einzige Roman des Autors, "Immigranten", auf Deutsch folgen. [Die Zeit, 29.12.2006 (online)]
Zitationshilfe
„Immigrant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Immigrant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Immersionstaufe
Immersion
Immergrün
Immensurabilität
Immenstock
Immigrantin
Immigration
Immigrationsbehörde
Immission
Immissionsschutz