Immobilienerwerb, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Immobilienerwerb(e)s · Nominativ Plural: Immobilienerwerbe · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ɪmoˈbiːli̯ənʔɛɐ̯ˌvɛʁp]
Worttrennung Im-mo-bi-li-en-er-werb
Wortzerlegung  Immobilie Erwerb
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Kauf, Erbschaft o. Ä. einer Immobilie
Beispiele:
Beim Kauf handelt es sich um die Art von Immobilienerwerb, die in der Praxis am häufigsten anzutreffen ist. Rund 80 bis 90 Prozent aller Eigentumsübertragungen im Immobilienbereich sind auf das Zustandekommen von Kaufverträgen zurückzuführen, die zwischen Verkäufern und Käufern geschlossen werden. [Immobilienfinanzierung.net, 27.09.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Ermittlungen in Italien zeigen, dass gerade die Mafia enorme Geldsummen, die unter anderem aus dem Kokainhandel stammten, durch den Immobilienerwerb reinzuwaschen versucht. [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2018]
Wie viel Eigenkapital brauche ich? Gut sind 20 % des Kaufpreises, besser 30 %. Beachten Sie, dass bei einem Immobilienerwerb Nebenkosten von bis zu 15 % (u. a. für Makler, Grunderwerbssteuer, Notar) des Kaufpreises fällig werden. [Bild, 27.03.2018]
Generell ist die Grunderwerbsteuer bei allen Käufen von Baugrundstücken oder Immobilien […] zu entrichten. Jedoch gibt es bestimmte Ausnahmen. Diese sind: […] Immobilienerwerb durch Erbschaft oder Schenkung[…] [Grunderwerbsteuer im Saarland: Wissenswertes, 19.06.2017, aufgerufen am 08.11.2019]
Seit nahezu einem Vierteljahrhundert wollen die Schweizer die ausländische Nachfrage nach Grundeigentum innerhalb ihrer Grenzen durch Gesetzesdekret steuern. Ausländer benötigen deshalb zum Immobilienerwerb in der Schweiz eine Bewilligung. [Lex Furgler. In: Aktuelles Lexikon 1974–2000. München: DIZ 2000 [1986]]
Obwohl Immobilienfonds grundsätzlich zu Immobilienerwerben verdammt sind, dürfen sie andererseits auch Vermögenswerte wieder verkaufen, wenn die Liquiditätsreserven nicht ausreichen, um Anteilsinhabern die Rückgabe ihrer Anteilscheine zu ermöglichen. [Der Standard, 22.02.2005] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Immobilienerwerb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Immobilienerwerb‹.

Zitationshilfe
„Immobilienerwerb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Immobilienerwerb>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Immobilienbüro
Immobilienbranche
Immobilienblase
Immobilienbestand
Immobilienbesitzer
Immobilienfinanzierung
Immobilienfirma
Immobilienfonds
Immobiliengeschäft
Immobiliengesellschaft