Imperator, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Imperators · Nominativ Plural: Imperatoren
Aussprache
WorttrennungIm-pe-ra-tor
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Imperator‹ als Grundform: ↗imperatorisch
eWDG, 1969

Bedeutung

historisch Titel für Oberbefehlshaber und Kaiser im Römerreich   Herrscher
Beispiel:
im Stile eines Imperators regieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Imperator · imperatorisch
Imperator m. ‘Herrscher, Kaiser’, älter auch ‘Heerführer, Feldherr’, Übernahme (in dt. Texten seit dem 16. Jh.) von lat. imperātor (zu lat. imperāre ‘befehlen, gebieten’), dem Titel für den Träger des Oberbefehls im Römischen Imperium, dann für den römischen Kaiser. Entsprechend führen diesen Titel auch die deutschen Kaiser (zumal in Urkunden), oft in der Verbindung Imperator Rex ‘Kaiser und König’. imperatorisch Adj. ‘wie ein Feldherr, Herrscher, gebieterisch’ (19. Jh.).

Thesaurus

Geschichte, Politik
Synonymgruppe
Kaiser  ●  Augustus  lat., römisch · Caesar  lat., römisch · ↗Cäsar  lat. · Imperator  lat. · ↗Tenno  japanisch · ↗Zar  russisch
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Erstes Reich · Heiliges Römisches Reich · römisch-deutsches Reich
  • Altes Reich · ↗Altreich · Deutsches Reich · ↗Deutschland · Erstes Reich · Heiliges Römisches Reich · Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation · römisch-deutsches Reich  ●  HRR  Abkürzung · Sacrum Imperium Romanum  lat. · Sacrum Romanum Imperium  lat.
  • Kaiserreich · ↗Kaisertum  ●  ↗Empire  franz., engl. · ↗Imperium  lat.
  • Altreich · ↗Donaumonarchie · Monarchie Österreich-Ungarn · k.u.k. Doppelmonarchie · k.u.k. Monarchie · Österreich-Ungarn · Österreichisch-Ungarische Monarchie
  • Leibgarde · ↗Leibwache · ↗Leibwächter  ●  Garde du Corps  franz. · ↗Prätorianer  lat.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feldherr Gnade Herrschaft Kaiser König Papst Römer antik römisch vergleichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Imperator‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den 343 Tonnen schweren Imperator, der zum ersten Mal auf dem Dom in Betrieb ist, ist jedoch eine größere Abnahme notwendig.
Die Welt, 22.07.2004
Aus den Augen des Imperators aber hieß, ans Ende der Welt.
Ransmayr, Christoph: Die letzte Welt, Gütersloh: Bertelsmann 1990 [1990], S. 66
Sie hatte den Imperator mehrmals gesehen und schwärmte für ihn.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4847
Der hat im "Imperator" in der Taubenstraße einen Jazz hingelegt - da flogen einem die Ohren ab.
Der Tagesspiegel, 06.12.1999
Bonaparte hat geruht, Würde und Titel eines Imperators zu akzeptieren.
Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 909
Zitationshilfe
„Imperator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Imperator>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Imperativsatz
imperativisch
imperativ
impenetrabel
Impediment
imperatorisch
Imperfekt
imperfektibel
Imperfektibilität
imperfektisch