Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Impfbooster, der

Alternative Schreibung Impf-Booster
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Impfboosters · Nominativ Plural: Impfbooster
Aussprache [ˈɪmpfbuːstɐ]
Worttrennung Impf-boos-ter ● Impf-Boos-ter
Wortzerlegung impfen Booster
Rechtschreibregel § 45 (1)
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Beispiele:
Christian Drosten […] meint, ein Impf-Booster sei »für die meisten wohl unnötig«, nur Ältere und besonders gefährdete Personen sollten einen dritten Pieks im Herbst bekommen. [Landshuter Zeitung, 21.08.2021]
Nachdem erste Bundesländer bereits seit Mitte August Auffrischungsimpfungen für bestimmte Risiko‑Gruppen anbieten, sprach sich die europäische Arneimittelbehörde am Montag auch für den Impf-Booster mit einem mRNA‑Impfstoff aus. [Was die Booster-Impfung wirklich bringt, 06.10.2021, aufgerufen am 06.10.2021]
Mit neuen Virusvarianten steige die Wahrscheinlichkeit für eine notwendige dritte Impfdosis, die sogenannten Impfbooster, hieß es am Montag […]. [Corona-Update, 08.05.2021, aufgerufen am 08.05.2021]
Das Unternehmen testet […], wie es um die Wirksamkeit eines sogenannten Impfboosters mit einer Dosierung von nur 50 Mikrogramm bestellt ist, der als Auffrischungsimpfung gegen neue Virusvarianten zum Einsatz kommen soll. [Die Welt, 26.02.2021]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Impfbooster“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Impfbooster>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Impfbereitschaft
Impfausweis
Impfarzt
Impfaktion
Impf-Booster
Impfbuch
Impfdosis
Impfdurchbruch
Impfenzephalitis
Impfgegner