Impfbuch, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Impfbuch(e)s · Nominativ Plural: Impfbücher
Aussprache [ˈɪmpfbuːχ]
Worttrennung Impf-buch
Wortzerlegung  impfen Buch
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Impfpass
Beispiele:
Durch eine Einsicht in die Impfbücher können Impflücken festgestellt werden und durch Information auf die Zweckmäßigkeit der Impfungen hingewiesen werden. [Badische Zeitung, 13.04.2007]
Butterblumengelb präsentiert sich das Dokument des bundesdeutschen Impfbuches als international gültiger Nachweis der WHO (= Weltgesundheitsorganisation). [Berliner Zeitung, 23.01.1995]
Nach der Anmeldung im Impfzentrum und Abgabe des Impfbuches und Erhalt eines sogenannten Laufzettels erfolgt eine Aufklärung im Wartebereich mittels Videofilm. [Rhein-Zeitung, 15.12.2020]
Ohne persönlichen vorherigen Kontakt zum Arzt bekam ich von der Arzthelferin […] die Spritze und den Stempel ins Impfbuch. [Saarbrücker Zeitung, 09.10.2020]
Zusammen mit der Ärzteschaft, den Apothekern, den Krankenkassen, den Schulen und Kitas sollen in dieser Woche die Eltern konkret dazu angehalten werden, die Impfbücher ihrer Kinder zu kontrollieren und den Impfschutz vervollständigen zu lassen. [Die Welt, 25.10.1999]

letzte Änderung:

Thesaurus

Jura, Medizin
Synonymgruppe
Impfausweis · Impfbuch · Impfpass
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Impfbuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Impfbuch>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Impfbooster
Impfbereitschaft
Impfausweis
Impfarzt
Impfaktion
Impfdosis
Impfdurchbruch
impfen
Impfenzephalitis
Impfgegner