Impfköder, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Impfköders · Nominativ Plural: Impfköder
Worttrennung Impf-kö-der
Wortzerlegung impfen Köder
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit einem Impfstoff präparierter Köder (für Wildtiere)

Typische Verbindungen zu ›Impfköder‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Impfköder‹.

Verwendungsbeispiele für ›Impfköder‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch das jahrelange Auslegen der Impfköder ist unser Land nun tollwutfrei. [Bild, 21.10.1999]
Das Flugzeug war im Auftrag der Regierung von Oberbayern unterwegs und sollte Impfköder gegen Tollwut abwerfen. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.1995]
Ab heute werden von Flugzeugen der Luftrettungsstaffel Bayern aus Impfköder abgeworfen. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.1994]
Im vergangenen Jahr wurde das Auslegen von Impfködern für Füchse, die der Kernpunkt in der Kette der Tollwut sind, erfolgreich beendet. [Die Welt, 21.10.1999]
In Brandenburg werden dieses Jahr Impfköder gegen die Schweinepest bei Wildschweinen von Flugzeugen abgeworfen. [Bild, 01.07.1998]
Zitationshilfe
„Impfköder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Impfk%C3%B6der>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Impfkommission
Impfkolben
Impfkampagne
Impfkalender
Impfgerechtigkeit
Impfling
Impfliste
Impfmaßnahme
Impfmesser
Impfmüdigkeit