Impfnadel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Impfnadel · Nominativ Plural: Impfnadeln
Worttrennung Impf-na-del
Wortzerlegung impfen Nadel
eWDG

Bedeutung

Instrument zum Impfen

Verwendungsbeispiele für ›Impfnadel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Säuglingen sollte der Arzt die Impfnadel besser am Bein als am Arm ansetzen. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.1995]
Das Material, das für Impfung benötigt wird, also Mundschutz, Impfnadeln und Kühlboxen zum Transport, wird in zentral an einem geheimen Ort gelagert. [Der Tagesspiegel, 17.01.2005]
Zitationshilfe
„Impfnadel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Impfnadel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Impfnachweis
Impfmüdigkeit
Impfmesser
Impfmaßnahme
Impfliste
Impfnarbe
Impfpass
Impfpflicht
Impfpistole
Impfprogramm