Implikat, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungIm-pli-kat (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich etw., was in etw. anderes einbezogen ist

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hält er zur Unterschicht, zu den Leidenden am System, mit dem Implikat, auch theoretisch die Bekämpfung dieses Systems vorzubereiten?
Papcke, Sven: Gewaltlos, aber revolutionär? In: Haug, Hans-Jürgen u. Maessen, Hubert (Hgg.) Kriegsdienstverweigerer - Gegen die Militarisierung der Gesellschaft, Frankfurt a. M.: Fischer 1971, S. 127
Zitationshilfe
„Implikat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Implikat>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Implementierung
implementieren
Implementation
Implement
Implantologie
Implikation
Implikatur
implizieren
implizit
implizite