Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Improvisator, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Improvisators · Nominativ Plural: Improvisatoren
Aussprache 
Worttrennung Im-pro-vi-sa-tor
Grundformimprovisieren
Herkunft aus improvvisatoreital ‘Stegreifdichter, -sänger, -spieler’
eWDG

Bedeutung

jmd., der improvisieren kann, besonders Stegreifdichter
Beispiel:
im Kabarett trat ein Improvisator auf
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

improvisieren · Improvisation · Improvisator
improvisieren Vb. ‘aus dem Stegreif, ohne Vorbereitung gestalten’, im 18. Jh. entlehnt aus gleichbed. ital. improvvisare, abgeleitet von ital. improvviso ‘unerwartet, unvorhergesehen, unvermutet’. Das voraufgehende lat. imprōvīsus ist die negierte Form (s. in-2) des Part. Perf. von lat. prōvidēre ‘vorhersehen’. Improvisation f. ‘Gestaltung aus dem Stegreif’ (19. Jh.), ital. improvvisazione, frz. improvisation. Improvisator m. (18. Jh.), ital. improvvisatore ‘Stegreifdichter, -sänger, -spieler’.

Typische Verbindungen zu ›Improvisator‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Improvisator‹.

Verwendungsbeispiele für ›Improvisator‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er reiste bis 1912 als Pianist und machte sich besonders als Improvisator am Flügel einen Namen. [Nick, Edmund: Friml. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 18288]
Es gibt große Sänger und wohlgeübte Improvisatoren, doch vorderhand kein zukunftweisendes Weiterbauen. [Avenary, Hanoch u. a.: Jüdische Musik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 31180]
Die Konzerte zeitgenössischer Musiker, die sich für die großen Improvisatoren hielten, wolle doch keiner hören. [Die Zeit, 06.10.2007, Nr. 41]
Als Improvisator einer jüngeren Generation liebt er »die Universalität der Musik«. [Die Zeit, 21.04.2009, Nr. 12]
Selbstverständlich war Tatum ein glänzender Improvisator, aber mehr noch könnte man ihn als Komponisten bezeichnen. [Süddeutsche Zeitung, 26.01.2002]
Zitationshilfe
„Improvisator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Improvisator>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Improvisationstheater
Improvisationstalent
Improvisationsgabe
Improvisation
Improvisateur
Imprägnation
Imprägniermittel
Imprägnierung
Impuls
Impulsdichte