Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Inanität

Worttrennung In-ani-tät · Ina-ni-tät
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich Nichtigkeit, Leere
Zitationshilfe
„Inanität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inanit%C3%A4t>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inanition
Inangriffnahme
Inakzeptabilität
Inaktivität
Inaktivismus
Inanspruchnahme
Inappetenz
Inaugenscheinnahme
Inauguraldissertation
Inauguration