Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Inaugenscheinnahme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Inaugenscheinnahme · Nominativ Plural: Inaugenscheinnahmen
Worttrennung In-au-gen-schein-nah-me
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

papierdeutsch das Inaugenscheinnehmen; genaues, kritisches Prüfen, Begutachten

Thesaurus

Synonymgruppe
Begehung · Begutachtung · Beschau · Besichtigung · Checkup · Durchsicht · Musterung · Ortstermin · Sichtung · oberflächliche Betrachtung · äußerliche Überprüfung  ●  Inaugenscheinnahme  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Inaugenscheinnahme‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inaugenscheinnahme‹.

Verwendungsbeispiele für ›Inaugenscheinnahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist das Ergebnis einer komplizierten Inaugenscheinnahme von passenden Beobachtungspunkten aus. [Feyerabend, Paul: Wider den Methodenzwang, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1976, S. 330]
Der deutsche Verwaltungsleiter bestimmte nach Inaugenscheinnahme der Person die Höhe des Gehalts. [Die Zeit, 02.08.1985, Nr. 32]
Vorgesehen sei eine Inaugenscheinnahme der Geländewagen und falls notwendig eine Überarbeitung des Hecks. [Die Zeit, 18.06.2013 (online)]
Dort konnten wir uns von der unerwünschten Arbeitswut des Tintensprühers durch Inaugenscheinnahme selbst überzeugen. [C't, 2000, Nr. 15]
Über die Methoden entscheiden Experten nach einer "Inaugenscheinnahme" des Leichnams. [Bild, 20.03.1999]
Zitationshilfe
„Inaugenscheinnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inaugenscheinnahme>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inappetenz
Inanspruchnahme
Inanität
Inanition
Inangriffnahme
Inauguraldissertation
Inauguration
Inaugurierung
Inbegriff
Inbesitznahme