Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Inbesitznahme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Inbesitznahme · Nominativ Plural: Inbesitznahmen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung In-be-sitz-nah-me
Wortzerlegung in1 Besitz nehmen
Wortbildung  mit ›Inbesitznahme‹ als Letztglied: Wiederinbesitznahme
eWDG

Bedeutung

papierdeutsch Aneignung, Eroberung
Beispiel:
die Inbesitznahme einer Stadt, eines wichtigen Postens, des Küstenstreifens, Neulandes

Thesaurus

Unterbegriffe
  • Ruhrbesetzung · Ruhreinmarsch · Ruhrinvasion · Ruhrkrise
Assoziationen
  • Besatzungsrecht · Okkupationsrecht
  • Berliner Deklaration · Berliner Erklärung · Juni-Deklaration
Synonymgruppe
Besitznahme · Inbesitznahme · Usurpation · rechtswidrige Besitzergreifung · unberechtigter Eingriff · widerrechtliche Aneignung · widerrechtliche Besitzergreifung
Assoziationen
Militär, Politik
Synonymgruppe
(gewaltsame) Inbesitznahme · Aneignung · Angliederung · Annektierung · Annexion · Besetzung · Eindringen · Einmarsch · Einzug · Eroberung · Gebietsaneignung · Invasion · Okkupation
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Inbesitznahme‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inbesitznahme‹.

Grundstück Memellandes erfolgen gerügt symbolisch

Verwendungsbeispiele für ›Inbesitznahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Finden Sie diese Inbesitznahme des Museums durch Künstler in Ordnung? [Die Zeit, 03.03.1997, Nr. 09]
Es geht um Männer und Frauen, für die Sex Inbesitznahme ist, Ausdruck der Lust an der Zerstörung und zugleich deren Mittel. [Der Tagesspiegel, 29.01.1999]
Und die Inbesitznahme dieser Gebiete ermöglichte weitere Expansion in Chinas Nachbarländer. [Hulsewé, A. F. P: China im Altertum. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 27637]
Diese erneute Inbesitznahme beinhaltet in keiner Weise, daß die ivorische Regierung bezüglich des Status von Jerusalem Stellung bezogen hätte. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]]
Bei näherem Hinsehen aber wird es zu einer Parabel auf die schleichende Inbesitznahme eines Allgemeinguts. [Die Zeit, 23.05.2013, Nr. 21]
Zitationshilfe
„Inbesitznahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inbesitznahme>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inbegriff
Inaugurierung
Inauguration
Inauguraldissertation
Inaugenscheinnahme
Inbetriebnahme
Inbetriebsetzung
Inbetween
Inbild
Inbrunst