Index, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Index/Indexes · Nominativ Plural: Indexe/Indizes/Indices
Aussprache
WorttrennungIn-dex
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Index‹ als Erstglied: ↗Indexanpassung · ↗Indexfonds · ↗Indexklausel · ↗Indexlohn · ↗Indexpunkt · ↗Indexregister · ↗Indexrente · ↗Indexschwergewicht · ↗Indexstand · ↗Indexsteigerung · ↗Indexwert · ↗Indexwährung · ↗Indexzahl · ↗Indexzertifikat · ↗Indexziffer · ↗indexieren
 ·  mit ›Index‹ als Letztglied: ↗Aktienindex · ↗Auswahlindex · ↗Branchenindex · ↗Brechungsindex · ↗Börsenindex · ↗Dow-Jones-Index · ↗Einkommensindex · ↗Entwicklungsindex · ↗Gesamtindex · ↗Geschwindigkeitsindex · ↗Geschäftsklimaindex · ↗Konjunkturindex · ↗Konsumentenpreisindex · ↗Konsumklimaindex · ↗Korruptionsindex · ↗Lebenshaltungsindex · ↗Leitindex · ↗Performance-Index · ↗Performanceindex · ↗Preisindex · ↗Produktionsindex · ↗Realindex · ↗Referenzindex · ↗Rentenindex · ↗Reproduktionsindex · ↗SMI-Index · ↗Saisonindex · ↗Sammelindex · ↗Subindex · ↗Technologieindex · ↗Teuerungsindex · ↗Trefferindex · ↗Verbraucherpreisindex · ↗Vergleichsindex · ↗Wachstumsindex · ↗Wortindex
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
alphabetisches Namensverzeichnis, Sachverzeichnis, Stichwortliste
Beispiele:
einen Index anlegen
der Anhang eines Index erleichtert das Nachschlagen in einem Fachbuch
Register und Indizes müssen möglichst vollständig sein
2.
Verzeichnis der von einer staatlichen Macht oder von der katholischen Kirche verbotenen Bücher
Beispiel:
das Buch steht auf dem Index, wurde auf den Index gesetzt
3.
Kennzeichen zur Charakterisierung von wissenschaftlichen Größen
a)
Mathematik an Buchstaben angehängtes Zeichen zur Unterscheidung
Beispiel:
bei x₁ ist der Index 1
b)
Wirtschaft Verhältniszahl für zeitliche Veränderungen statistischer Daten
Beispiele:
der Index der Preise ist stark zurückgegangen, spiegelt die Verteuerungen wider
der Index der Lebenshaltungskosten ist gestiegen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Index m. ‘Verzeichnis, Register, Kennziffer’ entspricht lat. index ‘Register, Verzeichnis, Katalog’ (eigentlich ‘Anzeiger’) und hat weitgehend lat. Flexion bewahrt (Plur. Indices); es ist gebildet zu lat. indicāre ‘anzeigen, entdecken, bekanntmachen’, dem Intensivum zu lat. indīcere ‘ansagen, ankündigen, bestimmen’. Vgl. auf den Index setzen ‘auf eine Verbotsliste setzen, tabuieren, verbieten’ (19. Jh.), eigentlich einen Buchtitel in das (vom 16. Jh. bis ins 20. Jh. in unterschiedlicher Form bestehende) Verzeichnis der von der katholischen Kirche verbotenen Bücher (index librorum prohibitorum) aufnahmen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Synonymgruppe
Index · ↗Referenz · ↗Register · Schlagwortverzeichnis  ●  Stichwortliste  fälschlich · ↗Stichwortverzeichnis  fälschlich
Unterbegriffe
  • Kettenregister · Permutiertes Register · Permutiertes Verzeichnis
Assoziationen
Synonymgruppe
Index · ↗Negativliste · Schwarze Liste · ↗Schwarzliste  ●  ↗Blacklist  engl.
Oberbegriffe
Assoziationen
Computer
Synonymgruppe
Datenbankindex · Index
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Body Einfuhrpreis Einkaufsmanager Erzeugerpreis Frühindikator Geschäftserwartung Großhandelspreis Industriewert Konjunkturerwartung Lebenshaltungskosten Nebenwert Punkt Standardwert Technologiebörse US-Verbrauchervertrauen Verbraucherpreis Verbrauchervertrauen Vortagsschluss Zähler abbilden beachtet berechnet ermittelt klettern nachbilden nachgeben notieren steigen umfassend zulegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Index‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es vollzieht die Entwicklung eines Index, beispielsweise des DAX, punktgenau nach.
Süddeutsche Zeitung, 24.11.2004
Grundsätzlich stimmt diese Überlegung zwar, allerdings ist die Berechnung des Indexes nicht praxistauglich.
Der Tagesspiegel, 21.06.2004
Ihre Lektüre ordnete er durch eine Art Index verbotener Bücher.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 24361
Sie dient vielmehr als Index für die Komplexität des Problems.
Heuß, Alfred: Einleitung. In: Mann, Golo u. a. (Hgg.) Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 13
In Kiel sind von den Studenten undeutsche Schriften ihrer bisherigen und nicht mehr tragbaren Lehrer auf den Index gesetzt worden.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1933. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1933], S. 17
Zitationshilfe
„Index“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Index>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Indeterminismus
indeterminiert
Indetermination
indeterminabel
indessen
Indexanpassung
Indexfonds
indexieren
Indexierung
Indexklausel