Indexierung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Indexierung · Nominativ Plural: Indexierungen
WorttrennungIn-de-xie-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungindexieren-ung

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Indexbindung · Indexierung · Indexkoppelung · Indexkopplung · ↗Inflationsausgleich · ↗Teuerungsausgleich · Wertsicherung
Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Indexierung · ↗Klassifikation · ↗Klassifizierung · ↗Verschlagwortung · Verstichwortung  ●  Beschlagwortung  österr., bair.
Unterbegriffe
  • freie Indexierung · freie Verschlagwortung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einkommen Gehalt Lohn Miete Rohstoffpreis automatisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Indexierung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Indexierung ist eine Methode, mit der Inflation zu leben, nicht, sie zu bekämpfen.
Die Zeit, 05.08.1977, Nr. 32
Die Indexierung, die automatische Anpassung, erschiene mir besser, doch lehnen die Politiker dies leider ab.
Süddeutsche Zeitung, 02.10.2001
Allerdings hat dieser Vertrag auch seinen Preis in der fehlenden Indexierung.
Die Welt, 14.10.2000
Verlangt wurden die Indexierung von Löhnen und Preisen, ein künstlicher Rubelkurs und Änderungen am Privatisierungsprogramm.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1992]
Von den Industriestaaten wird eine Indexierung zwischen Rohstoffen und Industrieprodukten als unvereinbar mit dem auf marktwirtschaftlichen Prinzipien beruhenden weltweiten Handel abgelehnt.
o. A. [for.]: Indexierte Rohstoffpreise. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1975]
Zitationshilfe
„Indexierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Indexierung>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
indexieren
Indexfonds
Indexanpassung
Index
Indeterminismus
Indexklausel
Indexlohn
Indexpunkt
Indexregister
Indexrente