Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Indexwert, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Indexwert(e)s · Nominativ Plural: Indexwerte
Worttrennung In-dex-wert
Wortzerlegung Index Wert

Typische Verbindungen zu ›Indexwert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Indexwert‹.

Verwendungsbeispiele für ›Indexwert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Denken gilt dem nächsten Tag, dem nächsten neuen Indexwert. [Die Zeit, 22.05.1992, Nr. 22]
Von den 37 analysierten Fonds lagen immerhin 27 unter dem Indexwert. [Die Zeit, 24.11.1989, Nr. 48]
Seit dem Tiefstand im März 2003 hat sich der Indexwert damit annähernd verdoppelt. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.2004]
Der Indexwert für Ostdeutschland, der sich in den letzten drei Monaten stabilisiert hatte, ging etwas zurück. [Die Welt, 28.05.2002]
Lediglich die Nasdaq sorgte unter den Indexwerten für eine verstärkte Nachfrage nach Puts. [Die Welt, 22.12.2001]
Zitationshilfe
„Indexwert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Indexwert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Indexsteigerung
Indexstand
Indexschwergewicht
Indexrente
Indexregister
Indexwährung
Indexzahl
Indexzertifikat
Indexziffer
Indezenz