Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Indexzertifikat, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Indexzertifikat(e)s · Nominativ Plural: Indexzertifikate
Worttrennung In-dex-zer-ti-fi-kat
Wortzerlegung Index Zertifikat

Typische Verbindungen zu ›Indexzertifikat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Indexzertifikat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Indexzertifikat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Grob gesehen handelt es sich auch bei einem Indexzertifikat um eine Art Fonds. [Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7]
Besonders anschaulich wird dies bei einigen gänzlich ohne Spread angebotenen Indexzertifikaten. [Die Welt, 28.03.2003]
Bei einem Indexzertifikat wird beispielsweise der Wert an einen bestimmten Index gebunden. [Die Zeit, 12.12.2005, Nr. 50]
Vereinzelt wird auch vorgeschlagen, einen Teil des Geldes in Indexzertifikaten anzulegen. [Der Tagesspiegel, 18.06.1999]
Aber auch bei Indexzertifikaten müssen die Sparer aufpassen, damit sie nicht abgezockt werden. [Die Zeit, 16.04.1998, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Indexzertifikat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Indexzertifikat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Indexzahl
Indexwährung
Indexwert
Indexsteigerung
Indexstand
Indexziffer
Indezenz
Indian
Indianapolis-Start
Indianer