Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Indianersommer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Indianersommers · Nominativ Plural: Indianersommer
Worttrennung In-di-aner-som-mer · In-dia-ner-som-mer
Wortzerlegung Indianer Sommer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in Nordamerika mit großer Regelmäßigkeit Ende September und Anfang Oktober auftretende Periode schönen Wetters

Verwendungsbeispiele für ›Indianersommer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn wir hatten Indianersommer jede Menge, und es ist vorbei. [Johnson, Uwe: Jahrestage, Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1970, S. 135]
Die Frage bleibt offen, so offen wie der Ausklang des diesjährigen Indianersommers. [Die Zeit, 11.11.1977, Nr. 46]
Wer damals noch unbekümmert durch den Indianersommer schritt, dem verging das Lachen spätestens an dem Tag, an dem Trudeau das Kriegsrecht glaubte ausrufen zu müssen. [Die Zeit, 27.10.1972, Nr. 43]
Ihre Hauptwerke sind »Der stille Grund« (1985) und »Indianersommer« (1990). [Bild, 27.08.1999]
Eins davon war, älter als Schubert zu werden », sagt der Erzähler in Urs Widmers« Indianersommer »(Diogenes). [Süddeutsche Zeitung, 20.05.1998]
Zitationshilfe
„Indianersommer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Indianersommer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Indianerreservation
Indianerreservat
Indianerkrapfen
Indianerkostüm
Indianerin
Indianerspiel
Indianersprache
Indianerstamm
Indianertanz
Indianerzelt