Indien

GrammatikEigenname
Aussprache
WorttrennungIn-di-en
Wortbildung mit ›Indien‹ als Grundform: ↗Inder · ↗indisch
eWDG, 1969

Bedeutung

Ländername

Thesaurus

Synonymgruppe
Indien · Republik Indien
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Malabarisch · ↗Malayalam
  • Indik · Indischer Ozean
  • Indischer Maulbeerbaum · Indischer Maulbeerstrauch · Noni
  • Hinterindien · Hinterindische Halbinsel · Südostasiatische Halbinsel
  • Indischer Archipel · Indonesischer Archipel · Malaiischer Archipel · Ostindischer Archipel · Südostasiatischer Archipel  ●  Inselindien  veraltet · Insulinde  veraltet
  • Karnataka-Krieg · Karnatischer Krieg
  • Himalaja · Himalaya  ●  (das) Dach der Welt  fig.
  • Kolonialspur · indische Breitspur
  • Axishirsch · Chital
  • Malabarküste · Pfefferküste
  • Tamil · Tamilisch
  • Indischer Aufstand von 1857 · Sepoyaufstand
  • Siachen-Konflikt · Siachen-Krieg

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verhältnismäßig spät kommt es zu einer monumentalen W. in Indien.
o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337
Das machen die in Indien für 5 Mark am Tag.
Bild, 16.08.2000
Als heilige Kuh kommt die Kuh nur in Indien vor.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.1998
Inzwischen hatte sich jedoch in Indien eine große Veränderung vollzogen.
Krämer, Walter: Geheimnis der Ferne, Leipzig u. a.: Urania-Verlag 1971, S. 228
Ja, in Indien ist das sogar besonders häufig der Fall.
Hagenbeck, John u. Ottmann, Victor: Südasiatische Fahrten und Abenteuer, Dresden: Deutsche Buchwerkstätten 1924 [1924], S. 106
Zitationshilfe
„Indien“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Indien>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Indie
Indianistik
Indianist
indianisch
Indianerzelt
Indiennekleid
Indienstnahme
Indienststellung
indifferent
Indifferentismus