Indizienprozess, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Indizienprozesses · Nominativ Plural: Indizienprozesse
WorttrennungIn-di-zi-en-pro-zess
WortzerlegungIndizProzess
Ungültige SchreibungIndizienprozeß
Rechtschreibregeln§ 2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Prozess, der sich in seiner Beweisführung auf Indizien stützt

Typische Verbindungen zu ›Indizienprozess‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angeklagte Freiheitsstrafe Freispruch Haft Landgericht Mord Nachkriegsgeschichte Nachkriegszeit Pastor Totschlag Verhandlungstag aufrollen aufsehenerregend aufwendig aufwändig bestreiten dauernd erregend gleichen langwierig mehrwöchig rein schwierig sechsmonatig spektakulär umstritten verantworten verurteilen viermonatig überführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Indizienprozess‹.

Verwendungsbeispiele für ›Indizienprozess‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesem Fall handelte es sich, das war vom ersten Tag an klar, um einen Indizienprozess.
Süddeutsche Zeitung, 27.09.1999
Nach einem spektakulären Indizienprozeß wird der Professor zum Tode verurteilt und hingerichtet.
Die Zeit, 11.10.1991, Nr. 42
Was muss passieren, um in solchen Indizienprozessen die Täter zu überführen, Herr Kury?
Der Tagesspiegel, 21.09.2004
Die Staatsanwaltschaft stellt sich auf einen Indizienprozess ein, bestätigte Wick.
Die Welt, 14.01.2003
Es handelte sich um einen Indizienprozeß, in dem die Schuld von Williams nicht bewiesen werden konnte.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„Indizienprozess“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Indizienprozess>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Indizienkette
Indizienbeweis
Indiz
Individuum
Individuierung
indizieren
indiziert
Indizierung
Indizium
indo-