Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Indologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung In-do-lo-ge
Wortzerlegung indo- -loge

Verwendungsbeispiele für ›Indologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wer braucht noch Indologen, Fachleute für Orientalistik, für nordische Sprachen oder für ostasiatische Kunst? [Die Zeit, 22.09.1949, Nr. 38]
Die Heiligen Schriften aus aller Welt liegen doch vor, nicht zuletzt durch die über hundert Jahre alte 50‑bändige Ausgabe des Indologen Max Müller. [Die Zeit, 21.05.2007, Nr. 21]
Der studierte Indologe leitete acht Jahre lang das Berliner Haus der Kulturen der Welt (HKW). [Der Tagesspiegel, 27.05.2005]
Vor Habermas hatte als erster Deutscher der Indologe Paul Thieme 1988 den Preis erhalten. [Der Tagesspiegel, 12.06.2004]
Aber braucht es, ihn zu verstehen, wirklich eine neue "Inter‑Disziplin", die Mithilfe von Indologen und Wissenschaftshistorikern? [Süddeutsche Zeitung, 08.02.2003]
Zitationshilfe
„Indologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Indologe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Indolenz
Indol
Indoktrinierung
Indoktrination
Indogermanistik
Indologie
Indonesien
Indonesier
Indonesierin
Indonesisch