Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Industrieroboter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Industrieroboters · Nominativ Plural: Industrieroboter
Aussprache [ɪndʊsˈtʀiːʀɔbɔtɐ] · [ɪndʊsˈtʀiːʀoˈbɔtɐ]
Worttrennung In-dus-trie-ro-bo-ter · In-dust-rie-ro-bo-ter
Wortzerlegung Industrie Roboter
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bei der industriellen Produktion eingesetzter computergesteuerter, frei programmierbarer Automat, der mit Greifern und Werkzeugen verschiedenster Art ausgerüstet werden kann und in der Lage ist, vielfältige Arbeitsgänge durchzuführen

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Industrieller Manipulator · Industrieroboter
Oberbegriffe
  • Handhabungseinrichtung · Handhabungsgerät
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Industrieroboter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Industrieroboter‹.

verkaufen verkauft

Verwendungsbeispiele für ›Industrieroboter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier kündigt sich die gleiche Diskussion wie um die Industrieroboter an. [Die Zeit, 22.04.1994, Nr. 17]
Den Industrierobotern mit ihren beweglichen Armen gibt man ein Alter von gut 30 Jahren. [Süddeutsche Zeitung, 04.04.1995]
Dazu gehören die Produktion und der Einsatz von 75000 bis 80000 Industrierobotern. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]]
Das entspräche beinahe dem heutigen Wert aller in Japan jährlich hergestellten Industrieroboter. [Die Zeit, 15.03.2013, Nr. 12]
Dabei handelt es sich um eine Art Industrieroboter im Nanomaßstab. [Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48]
Zitationshilfe
„Industrieroboter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Industrieroboter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Industrieritter
Industrierevier
Industriereiniger
Industrieregion
Industriequartier
Industrieschmied
Industriesektor
Industriesoziologie
Industriespionage
Industriestaat