Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Industriezucker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung In-dus-trie-zu-cker · In-dust-rie-zu-cker
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

raffinierter Zucker, Zuckerraffinade

Verwendungsbeispiele für ›Industriezucker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Industriezucker ist schlecht für die ersten Zähne, ebenso weißes Mehl. [konkret, 1984]
Weißer Industriezucker ist dabei weder schlechter noch besser als Ökohonig oder Schokoriegel. [Bild, 17.11.2000]
Die selbst gekaufte Marmelade, rotes Glibberzeug aus Industriezucker, steht offen herum, nachdem ihr Versteck hinter der Gardine vom Personal entdeckt worden war. [Die Zeit, 19.04.1996, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Industriezucker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Industriezucker>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Industriezone
Industriezentrum
Industriezeitalter
Industriewirtschaft
Industriewert
Industriezweig
Industrieökonom
Industrieökonomie
Industrieökonomik
Ineditum