Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Industriezweig, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Industriezweig(e)s · Nominativ Plural: Industriezweige
Aussprache  [ɪndʊsˈtʀiːʦvaɪ̯k]
Worttrennung In-dus-trie-zweig · In-dust-rie-zweig
Wortzerlegung Industrie Zweig
eWDG und ZDL

Bedeutung

Teilbereich der Industrie, in dem mittels bestimmter Produktionsverfahren bestimmte Güter hergestellt werden
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein exportorientierter, wichtiger Industriezweig
Beispiele:
die Chemieindustrie ist ein wichtiger IndustriezweigWDG
die Vertreter der einzelnen Industriezweige kamen zu einer Beratung zusammenWDG
Von den fünf Industriezweigen, die für Südthüringen prägend sind, konnte nur einer seinen Umsatz in Thüringen steigern: Hersteller sogenannter sonstiger Waren, zu denen zum Beispiel die Sonneberger Spielzeughersteller gehören. Die für Südthüringen besonders wichtige Metallindustrie verzeichnete hingegen einen Umsatzrückgang um 26 Prozent, es folgen die Glashersteller mit minus 19 Prozent, die Hersteller von Nahrungsmitteln mit minus acht Prozent und den Maschinenbau mit minus sieben Prozent. [Thüringer Allgemeine, 25.02.2021]
Im Raum St. Georgen war die Weberei einst ein sehr verbreitetes Handwerk, das als Heimarbeit betrieben wurde. So wie die Spinnräder in den Stuben meist zur Winterzeit surrten, so klapperten in vielen Bauernhöfen die Handwebstühle. Dieses Handwerk verschwand nach und nach völlig, als um 1830 die Spinnmaschinen und die mechanischen Webstühle entwickelt und zu Industriezweigen wurden. [Südkurier, 12.09.2018]
[…] Start‑ups und neue Technologien seien eine große Chance für Deutschlands Wirtschaft und vor allem für Berlin, wo es an traditioneller Industrie fehle. Aber die Industrie brauche auch die Ideen aus der Start‑up‑Welt, denn die Digitalisierung sämtlicher Industriezweige ist bereits in vollem Gang. [Der Tagesspiegel, 10.09.2014]
Besonders die Hersteller aus den Industriezweigen Metall, Elektrotechnik und Transportmittel beklagen seit Mitte vergangenen Jahres einen massiven Arbeitskräftemangel. [Die Welt, 04.08.2007]
Die meisten Arbeitsplätze entstanden im Dienstleistungssektor, in manchen Industriezweigen ging die Beschäftigung dagegen zurück. [Basler Zeitung, 02.06.2007]
Im Industriezweig Metallurgie[…] sind die volkseigenen Betriebe und Privatbetriebe der Hüttenindustrie zusammengeschlossen, die sich mit der Erzeugung von Eisen, Stahl, Buntmetall und den Halbfabrikaten dieser Metalle befassen, die in den anderen Industriezweigen zu Fertigerzeugnissen verarbeitet werden. [Berliner Zeitung, 08.09.1948]
allgemeiner Teilbereich der Wirtschaft, in dem vergleichbare, ähnliche Produkte, Waren bzw. Dienstleistungen produziert, hergestellt und angeboten, vertrieben werden
Beispiele:
Betroffen sind [von der Vogelgrippe] ganze Industriezweige der Region: Geflügelwirtschaft, Anbau und Verarbeitung von Futtermitteln, Fleischmarkt, Gastronomie und Tourismus. [Die Welt, 14.02.2004]
Vietnam ist bei Kaffee nach Brasilien der zweitgrößte Produzent der Erde – und der weltgrößte für die Robusta‑Sorte, aus der unter anderem Instant‑Kaffee hergestellt wird. Allein im vietnamesischen Hochland an der Grenze zu Kambodscha und Laos arbeiten etwa 1,5 Millionen Menschen in dem wichtigen Industriezweig. [Südkurier, 09.09.2022]
Die Musikbranche mit rund 200.000 Jobs ist ein wichtiger Industriezweig in Großbritannien, der Milliarden zur Wirtschaftsleistung beiträgt. [Allgemeine Zeitung, 22.01.2021]
Die ersten zwei Meereswindparks sind bereits genehmigt, der Bürgerwindpark »Butendiek« 35 Kilometer westlich von Sylt und eine Windfarm knapp 40 Kilometer nördlich von Borkum. Die Pilotprojekte gelten als Vorboten eines neuen Industriezweigs – allein vor der deutschen Nord‑ und Ostseeküste sind insgesamt 28 weitere Windfarmen beantragt. [Hamburger Abendblatt, 17.06.2003]
Computerspiele und Comics als Vorlage für Spielfilme – das ist längst ein gut funktionierender Industriezweig der Filmindustrie. [Der Spiegel, 17.07.2002 (online)]
Kein Industriezweig reagiert so empfindlich auf kritische Berichterstattung, auf hintergründige Reiseführerliteratur wie die Reisebranche. [Die Zeit, 06.11.1992]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
Branche · Gewerbe · Industrie · Industriezweig · Sparte · Wirtschaftszweig
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Industriezweig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Industriezweig‹.

Zitationshilfe
„Industriezweig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Industriezweig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Industriezucker
Industriezone
Industriezentrum
Industriezeitalter
Industriewirtschaft
Industrieökonom
Industrieökonomie
Industrieökonomik
Ineditum
Ineffektivität