Infektionsherd, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung In-fek-ti-ons-herd
Wortzerlegung InfektionHerd
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Ausgangsstelle einer Infektion(skrankheit)

Thesaurus

Synonymgruppe
Krankheitsherd  ●  Infektionsherd  auch figurativ
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Infektionsherd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Infektionsherd‹.

Verwendungsbeispiele für ›Infektionsherd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Untrennbar damit ist die Frage verbunden, ob es damit gelingt, einen der gefährlichsten Infektionsherde der europäischen Inflation zu beseitigen.
Die Zeit, 27.03.1964, Nr. 13
Das rasche Aufdecken und Eindämmen von Infektionsherden ist deshalb die höchste Priorität für die WHO.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.2001
Aus bereits mehr als einem Drittel aller Provinzen werden Infektionsherde gemeldet.
Die Welt, 06.02.2004
Die Zuversicht des Ministers auf ein absehbares Ende gründet sich auf die entdeckten Zusammenhänge der Infektionsherde.
Der Tagesspiegel, 13.03.2001
Die Demokratien haben ausgespielt; sie sind lediglich Infektionsherde des Bolschewismus.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1937]
Zitationshilfe
„Infektionsherd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Infektionsherd>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Infektionsgeschehen
infektionsgefährdet
Infektionsgefahr
Infektionserreger
Infektionsabteilung
Infektionskette
Infektionskrankheit
Infektionspsychose
Infektionsquelle
Infektionsrate