Infektionsstation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungIn-fek-ti-ons-sta-ti-on
WortzerlegungInfektionStation
eWDG, 1969

Bedeutung

Medizin

Verwendungsbeispiele für ›Infektionsstation‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So reichen die zwölf Betten in der Infektionsstation zwar jetzt gerade noch aus.
Die Zeit, 18.01.1988, Nr. 03
Daß hochinfektiöser Abfall aus Infektionsstationen besonders behandelt wird, ist sicher vernünftig.
Der Spiegel, 23.04.1990
Natürlich interessiert mich das sehr, und wir gehen sofort hinüber zum Virchow-Krankenhaus auf seine Infektionsstation.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 134
Die Seniorin wurde auf die Infektionsstation verlegt und an einen Tropf gelegt.
Die Welt, 04.11.2002
Um die Infektionsstation in die Krankenhausfinanzierung aufzunehmen, müßte die gesamte Station für Innere Medizin in dem Bezirkskrankenhaus mit 20 Betten aufgewertet werden.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1996
Zitationshilfe
„Infektionsstation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Infektionsstation>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Infektionsrisiko
Infektionsrate
Infektionsquelle
Infektionspsychose
Infektionskrankheit
Infektionsträger
Infektionswelle
infektiös
Infektiosität
Infel