Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Inflationsziel, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Inflationsziel(e)s · Nominativ Plural: Inflationsziele
Worttrennung In-fla-ti-ons-ziel
Wortzerlegung Inflation Ziel

Typische Verbindungen zu ›Inflationsziel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Inflationsziel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Inflationsziel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für ein Inflationsziel habe man sich auch nicht entscheiden können. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.1998]
Im kommenden Jahr wolle die Regierung unbedingt am Inflationsziel festhalten. [Süddeutsche Zeitung, 29.05.1996]
Der Minister hatte kürzlich vorgeschlagen, dass die Finanzminister künftig ein Inflationsziel vorgeben sollten. [Süddeutsche Zeitung, 28.08.2000]
Um das gesteckte Inflationsziel zu erfüllen, sei es notwendig, die Zinsen anzuheben, teilte die Bank mit. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.1996]
Doch wer sich ein Inflationsziel setzt, muss es auch erfüllen. [Die Welt, 31.08.2000]
Zitationshilfe
„Inflationsziel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Inflationsziel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Inflationszeit
Inflationswelle
Inflationsschub
Inflationsrisiko
Inflationsrate
Inflexibilität
Infloreszenz
Influencer
Influencerin
Influenz