Informatiker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung In-for-ma-ti-ker (computergeneriert)
Wortzerlegung Informatik-er
Wortbildung  mit ›Informatiker‹ als Erstglied: ↗Informatikerin  ·  mit ›Informatiker‹ als Letztglied: ↗Wirtschaftsinformatiker
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wissenschaftler auf dem Gebiet der Informatik

Typische Verbindungen zu ›Informatiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Informatiker‹.

Verwendungsbeispiele für ›Informatiker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das machte unlängst eine Gruppe amerikanischer Informatiker deutlich, die triumphierend bekanntgeben konnte: wir haben einen Code überwunden, den alle Welt für praktisch sicher gehalten hat.
Süddeutsche Zeitung, 19.10.1994
Informatikern ist diese spezielle Art von Software schon lange bekannt - allerdings mit hilfreichen Funktionen.
Die Zeit, 25.10.1985, Nr. 44
Dass sie nicht übermäßig sicher ist, will der Informatiker durch ein neues Verfahren ändern.
Die Zeit, 25.03.2013, Nr. 13
Und passend dazu sind kommunikative Fähigkeiten bei den Informatikern gefragt?
Die Welt, 19.03.2005
Und dann rechnete der Informatiker zur Sicherheit noch ein drittes Mal nach.
Bild, 03.09.2001
Zitationshilfe
„Informatiker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Informatiker>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Informatik
Informantin
Informant
Informand
Informalität
Informatikerin
Information
informationell
Informationsabend
Informationsabteilung