Informationsasymmetrie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Informationsasymmetrie · Nominativ Plural: Informationsasymmetrien
Aussprache
WorttrennungIn-for-ma-ti-ons-asym-me-trie · In-for-ma-ti-ons-asym-met-rie
WortzerlegungInformationAsymmetrie

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der gegenwärtige Zustand ist auch politisch nicht nachhaltig, weil der Druck auf Politiker und Aufsichtsbehörden rasch zunehmen wird, die Informationsasymmetrie auf ein Minimum zu beschränken.
Die Zeit, 30.05.2011, Nr. 22
Angesichts dieser Schieflage - Ökonomen nennen sie Informationsasymmetrie - können auch keine echten Marktpreise zustande kommen.
Die Zeit, 09.04.2001, Nr. 15
Zitationshilfe
„Informationsasymmetrie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Informationsasymmetrie>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Informationsästhetik
Informationsarchitekt
Informationsarbeit
Informationsangebot
Informationsamt
Informationsaufnahme
Informationsaustausch
Informationsbank
Informationsbasis
Informationsbedarf