Informationsbegriff, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Informationsbegriff(e)s · Nominativ Plural: Informationsbegriffe
Aussprache
WorttrennungIn-for-ma-ti-ons-be-griff (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Methode funktionaler Analyse, die wir durchgehend voraussetzen werden, basiert ihrerseits auf dem Informationsbegriff.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 76
Vor allem motivierte der Informationsbegriff die Entschlüsselung des genetischen Codes Anfang der sechziger Jahre.
Die Zeit, 22.07.2002, Nr. 29
Damit sind die für den vorgegebenen Rahmen wichtigsten quantitativen Eigenschaften des Informationsbegriffs bestimmt.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 55
Zitationshilfe
„Informationsbegriff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Informationsbegriff>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Informationsbedürfnis
Informationsbedarf
Informationsbasis
Informationsbank
Informationsaustausch
Informationsbereitstellung
Informationsbericht
Informationsbeschaffung
Informationsbesuch
Informationsblatt