Informationsfunktion, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Informationsfunktion · Nominativ Plural: Informationsfunktionen
Aussprache 
Worttrennung In-for-ma-ti-ons-funk-ti-on

Verwendungsbeispiele für ›Informationsfunktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Buch soll vor allem Informationsfunktionen erfüllen, bekennt der Autor.
Die Zeit, 16.05.1986, Nr. 21
Diese aber hat keinen rechtlichen Status, sondern lediglich eine Informationsfunktion.
Die Welt, 28.07.1999
Ihnen obliegt daher nur die Informationsfunktion; erst mittelbar stellt sich eine Abwehrfunktion ein.
Die Zeit, 22.01.1973, Nr. 04
Zudem enthalte der Plan Daten über Rahmenbedingungen, etwa die Bevölkerungsentwicklung, und erfülle damit eine wichtige Informationsfunktion für die Abgeordneten.
Die Welt, 20.09.2005
Aber nachdem der Beschaffungsweg mit der Vielfalt des Angebotes sehr schwierig geworden ist, erhielten die Messen zu Beginn der Saison eine wichtige Informationsfunktion.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.1998
Zitationshilfe
„Informationsfunktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Informationsfunktion>, abgerufen am 06.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Informationsfülle
Informationsfreiheit
Informationsflut
Informationsfluss
Informationseinheit
Informationsgehalt
Informationsgesellschaft
Informationsgespräch
Informationsgewinnung
Informationsgrafik