Informationstechnik, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Informationstechnik · Nominativ Plural: Informationstechniken
Aussprache 
Worttrennung In-for-ma-ti-ons-tech-nik
Wortzerlegung  Information Technik
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Gesamtheit der (auf den Erkenntnissen und Methoden von Informatik und Elektrotechnik aufbauenden) Verfahren zur automatischen Sammlung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: barrierefreie, angewandte, moderne, leistungsfähige, industrielle, digitale Informationstechnik
als Akkusativobjekt: Informationstechnik studieren; die Informationstechnik nutzen
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Dienstleister, eine Fachmesse für Informationstechnik
als Genitivattribut: Fachleute, Spezialisten der Informationstechnik
Beispiele:
Die Informationstechnik macht es immer einfacher, Daten zu sammeln und zu verknüpfen. [Der Tagesspiegel, 06.09.2004]
»Die Studie zeigt, dass die Mehrzahl unserer Jugendlichen im Umgang mit modernen Computer‑ und Informationstechniken vertraut ist«[…]. [Der Spiegel, 20.11.2014 (online)]
Die achtteilige Seminarreihe der Informatik‑Akademie vermittelt Grundkenntnisse über innovative Methoden und Verfahren der Informatik und Informationstechnik. [Der Standard, 02.11.2001]
Nach neun Semestern Regelstudiendauer sollen die Studenten in der Lage sein, Methoden der modernen Informationstechniken auf Geodaten anzuwenden. [C’t, 2001, Nr. 17]
Der Report hält es für möglich, daß im Zuge der Entwicklung der Informationstechnik die traditionellen Formen des Buches, der Zeitschrift und der Nachdrucke durch eine maschinelle Speicherung von graphischen und digitalen Informationen […] abgelöst werden. [Die Zeit, 12.03.1965, Nr. 11]
2.
Menge oder Gesamtheit von Geräten oder technischen Systemen, deren Funktionsweise wesentlich auf der Verwendung von Informationstechnik (1) basiert
Grammatik: nur im Singular
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: barrierefreie, leistungsfähige Informationstechnik
als Akkusativobjekt: Informationstechnik nutzen, anbieten
mit Genitivattribut: die Informationstechnik eines Konzerns, Unternehmens
in Präpositionalgruppe/-objekt: eine Fachmesse für Informationstechnik
Beispiele:
Der Bedarf an Lithium, das für Informationstechnik wie etwa Smartphones bislang unersetzlich ist, könnte sich bis zur Jahrhundertmitte vervierfachen. [Die Welt, 17.03.2017]
Beamte beschlagnahmten Informationstechnik, Speichermedien, Smartphones[…]. [Die Zeit, 16.11.2016 (online)]
Jeder Verwaltungszweig besitzt bereits oder plant ein automatisches Informationssystem[…]. Die Kommunen nutzen die Informationstechnik für ihre Versorgungsaufgaben und viele andere Zwecke. [Die Zeit, 31.10.1980]
Zur Informationstechnik des Hotels gehören auch die […]Alarmanlagen, über die die Gäste in jedem Zimmer durch ein optisch‑akustisches Signal bei Gefahr alarmiert werden können. [Berliner Zeitung, 05.08.1970]
Bis zu welchem Grade die Informationstechnik das Buch ergänzen oder mit ihm konkurrieren wird, […] läßt sich schwer sagen. [Neues Deutschland, 11.12.1960]
3.
Wirtschaft Wirtschaftszweig oder Unternehmen, dessen Geschäftstätigkeit die Entwicklung, Produktion oder der Vertrieb von Informationstechnik (2) ist
Grammatik: nur im Singular
Kollokationen:
als Genitivattribut: die Branche der Informationstechnik
Beispiele:
Das Erfolgsrezept hiesiger Unternehmen der Informationstechnik besteht in einer soliden Entwicklung – und nicht in rasantem Wachstum innerhalb weniger Jahre. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.2015]
Die Branche der Informationstechnik (IT) war auch treibende Kraft des Wirtschaftswachstums, das regelmäßig bei vier bis sieben Prozent lag. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.2004]
Der Informationstechnik fehlen mehr als 25000 Fachleute. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.03.1999]
Schwerpunkte setzt die ungarische Industrie in den Branchen Metallurgie, Schwermaschinen, Anlagen, Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik, Land‑ und Nahrungsgütertechnik sowie Werkzeugmaschinen. [Neues Deutschland, 07.03.1988]
Problematisch aber ist dagegen schon das Begehren, die Bundesregierung solle die Exportanstrengungen deutscher Unternehmen der Informationstechnik deutlicher als bisher unterstützen[…]. [Die Zeit, 16.12.1983, Nr. 51]

letzte Änderung:

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Informationstechnik · Informationstechnologie · elektronische Datenverarbeitung  ●  EDV  Abkürzung · IT  Abkürzung
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Informationstechnik‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Informationstechnik‹.

Zitationshilfe
„Informationstechnik“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Informationstechnik>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Informationstätigkeit
Informationstafel
Informationssystem
Informationssuche
Informationsstruktur
informationstechnisch
informationstechnisches System
Informationstechnologie
informationstechnologisch
informationstheoretisch