Informationswert, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Informationswert(e)s · Nominativ Plural: Informationswerte · wird selten im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungIn-for-ma-ti-ons-wert
WortzerlegungInformationWert
Wahrig und DWDS, 2016

Bedeutung

(nutzbringender) Gehalt an Informationen; Wert (Lesart 2), den ein Informationsträger (Text, Bild, Datenbank o. Ä.) für jmdn. bietet
Beispiele:
Die […]Richter entschieden am Donnerstag, dass geografische Daten zur Herstellung von Landkarten einen hinreichenden Informationswert hätten, um als »unabhängige Elemente« einer »Datenbank« angesehen werden zu können und deshalb schutzwürdig seien. [Der Standard, 29.10.2015]
Im Einzelfall sind die Entscheidungen, ob eine [fotografische] Aufnahme [in Massenmedien] noch einen Informationswert hat oder ob sie bloss das Sensationsbedürfnis bedient, natürlich öfters heikel. [Neue Zürcher Zeitung, 25.10.2011]
Arbeitnehmer haben ein Recht auf ein gutes Zeugnis. Das heißt im Umkehrschluss aber auch: Die Arbeitszeugnisse haben einen […] geringen Informationswert. [Die Zeit, 29.01.2010, Nr. 4]
Farbe kann den Informationswert von Bildern erheblich steigern (manchmal sind sie auch einfach nur schöner). [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.12.2005]
Während eine sprachliche Äußerung nur im Verhältnis zum kontextabhängigen Informationsstand des Senders einen meßbaren Informationswert erhält, müssen Medien meßbare Wertmengen verkörpern, auf die sich, unabhängig von besonderen Kontexten, alle Teilnehmer als eine objektive Größe beziehen können. [Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns – Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 397]
Acht Stunden wird es dann jeweils dauern, bis die 250000 Informationswerte eines Mars-Bildes erdwärts gefunkt sind. [Der Spiegel, 11.11.1964, Nr. 46] ungewöhnl. Pl.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein geringer, hoher Informationswert
mit Genitivattribut: der Informationswert eines Buches

Typische Verbindungen
computergeneriert

besitzen gering gewiss hoch tendieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Informationswert‹.

Zitationshilfe
„Informationswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Informationswert>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Informationsweitergabe
Informationsvorsprung
Informationsverteilung
Informationsversorgung
Informationsvermittlung
Informationswesen
Informationswirtschaft
Informationswissenschaft
Informationszeitalter
Informationszentrum